Fahrzeugversicherung​

Weil stehenbleiben nichts bringt

 Wir benötigen Fahrzeuge für verschiedene geschäftliche Tätigkeiten. Ob wir Elektroscooter für die Pizzalieferungen brauchen, als Verkäufer auf Unabhängigkeit angewiesen sind oder Transporte für unsere Waren benötigen. Wir sind so Mobil wie noch nie.

Eine vollumfassende Deckung scheint auf dem ersten Blick viel zu teuer. Mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Vergleich holen wir das beste Angebot für wenig Geld für Sie heraus und Sie sparen somit Hunderte von Franken jährlich.

Tipp:

  • Schliessen Sie eine Fahrzeugversicherung zusammen mit einer Betriebssach-, Betriebshaftpflicht- oder Betriebsrechtsschutzversicherung ab und profitieren Sie von attraktiven Vergünstigungen.
  • Ab einer gewissen Anzahl an Geschäftsfahrzeugen können Sie einen Flottenvertrag abschliessen, was mit zusätzlichen attraktiven Vergünstigungen belohnt wird.
Wissenswertes

Übernahme der Schäden an Eigentum dritter

Versichert gegen:
Feuer- und Elementarschäden, Diebstahl, Schäden durch Nagetiere, Unfälle mit Wildtieren, Vandalismus und persönliche Effekten

Bei Schaden wird die Reparatur am eigenen Fahrzeug übernommen.
Die Vollkasko ist bei den meisten Leasingkäufen obligatorisch.

Übernahme bei Schäden am parkierten Auto

24-Stunden-Hilfe bei Pannen in der Schweiz und im Ausland
Je nach Wunsch kann für Ihre weiterfahrt gesorgt werden oder Sie können eine Rückreise in die Schweiz veranlassen.

Ihre Bonus/Malus-Stufe erhöht sich ohne Bonusschutz bei jedem Unfall in der Regel um 4 Prämienstufen.
Mit dem Bonusschutz können Sie bis zu ein Schadenfall pro Jahr ohne Prämienerhöhung absichern.

Ihr Versicherer verzichtet darauf, Sie bei einem grobfahrlässigen Unfall einen Teil des finanziellen Schadenz mitzutragen.
Folgende Situationen gelten als Grobfahrlässig:
-Gefährliches Überholen
-Fahren im übermüdeten Zustand
-Fahren ohne Licht
-Missachten von Stop- und Lichtsignale
-Überhöhte Geschwindigkeit
-Überfahren einer doppelten Sicherheitslinie
-u.v.m

Achtung!
Folgende Situationen sind vom Regressverzicht immer ausgenommen:
-Grobe Verletzungen gegen das Strassenverkehrsgesetz
-Massive Geschwindigkeitsübertretung
-Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss

Die Gesetze sind hierzu nicht immer klar. Es gescheht öferts, dass eine Regressoption vor Gericht landet. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie hohe Anwaltskosten verhindern.

Kapitalauszahlung bei Tod oder Invalidität als Folge eines Autounfalls, zusätzlich Übernahme der Heilungskosten und Spitaltaggeld